Beispiel 2:

 Dimension: Glaubwürdigkeit durch strukturelle Verankerung 

Wo ist CSR verankert?

Champions League-Teilnehmer gegen Bundesliga-Aufsteiger, das bedeutet unterschiedliche finanziellen Voraussetzungen, die sich auch an anderer Stelle wiederspiegeln:

Bayer Leverkusen nennt auf seiner Homepage fünf Ansprechpartner für den Bereich Soziales Engagement, dazu gibt es noch einen Direktor für den Bereich Fans/Soziales. Mit der Bayer 04 Sportförderung gGmbH wurde eigens ein Tochterunternehmen gegründet.

Beim SC Paderborn kümmern sich zwar mehrere Mitarbeiterinnen um CSR – die Referentin der Geschäftsführung, eine Werkstudentin und eine Auszubildende haben jedoch jeweils noch andere Aufgabenfelder. Die fehlenden Ressourcen zeigen sich auch in der Anzahl der Artikel Rubrik „Soziales“ auf der eigenen News-Seite: Letzte Meldung vom November 2018, seit Februar 2016 insgesamt 10 Beiträge.

Noch wichtiger als die Anzahl der Mitarbeiter ist natürlich die strukturelle Verankerung des Engagements, sprich: Ist CSR nur PR-Thema oder Gesamtaufgabe aller Bereiche des Vereins? Idealerweise sind die CSR-Verantwortlichen in den Vereinen nicht allein für gesellschaftliches Engagement zuständig, sondern dienen als interne Beratungsstelle für alle anderen Abteilungen. So ließe sich auch mit dem Budget eines Aufsteigers ein gesellschaftliches Engagement verwirklichen, sofern es von allen Personen im Verein getragen wird.

Leverkusen.png
Paderborn.png

 Integration der CSR -  Abteilung in alle Unternehmensbereiche 

 Organisation in Form einer Stiftung 

 Organisation in Form einer CSR -  Abteilung 

 Langfristige Implementierung von Strukturen 

Quellen: